Wir lernen spielend

                                            Lernen mit Freude

Neue Erkenntnisse der Hirnforschung haben gezeigt, dass sich bei Menschen in den ersten Lebensjahren die meisten Vernetzungen im Hirn bilden können. Je mehr wir in dieser Zeit erfahren und erleben, je mehr Vernetzungen bilden sich und umso besser ist die Basis für unser späteres Wissen.

      

 

In unserer ARCHE ist uns wichtig, Kinder von Beginn an Wissen auf verschiedene, dem Alter entsprechende Weise, zu vermitteln. So wecken wir den Forscherdrang und ihre Neugierde und geben ihnen Raum zur Entfaltung. Die Lernprozesse müssen an den Erfahrungen und Fähigkeiten der Kinder ansetzen. Wir greifen also das vorhandene Wissen auf und geben ihnen die Möglichkeiten, es spielerisch zu erweitern. Kinder lernen ganzheitlich, d.h. mit allen Sinnen. Sehen und Hören alleine reicht nicht, sondern sie müssen selbst aktiv werden, etwas "tun"!

Sie malen, schneiden, gestalten, matschen, gehen mit Farben, Holz, Ton um und vieles mehr. Dafür geben wir ihnen Zeit, Raum und Möglichkeiten, Buden zu bauen, im Sand zu spielen, ihre Kreativität und Phantasie zu entfalten.

                   

 

Durch Spaziergänge durch den Wald, entwickelt sich die Verbundenheit mit der Natur und die Beobachtungsgabe wird geschult. So ist das alltägliche Leben in der Gemeinschaft ARCHE ein stetiger, lebenspraktischer Nährboden für Neues.

           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                         

 

Copyright © 2007 [Evangelische Kindertagesstätte ARCHE, Dorsten]. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 30. Januar 2014.