Das sind unsere Highlights

Schu-bi-du (Schulkind bist du)
ist ein beliebtes und bewährtes Projekt für die zukünftigen Schulkinder mit verschiedenen Themenschwerpunkten. Wir starten jeweils von Oktober - Dezember mit dem Projekt "Entdeckungen im Zahlenland" von Prof. Gerhard Preiß und fahren dann im Januar mit weiteren Projektthemen fort.

Weitere Projekte sind unter anderem:

Kunst - und Musikprojekt "Kinder sind ebenso wie Dichter, Musiker oder  Wissenschaftler eifrige Forscher und kreative Gestalter" Chr. Weber, Spielen und Lernen mit 0-3 Jährigen, S.15  

Beim Kunst- und Musikprojekt werden die Kinder spielerisch an das Thema "Kunst" herangeführt. "Was ist Kunst?" "Wo habt ihr schon einmal etwas mit Kunst oder Musik zu tun gehabt?" "Wart ihr schon einmal in einem Museum?" Diese oder ähnliche Fragen werden den Kindern in einer lockeren Gesprächsrunde gestellt. Die Erzieherinnen zeigen den Kindern Bilder bekannter Künstler wie van Gogh, Picasso, Chagall oder da Vinci, erzählen aus deren manchmal bewegtem Leben und machen auf die Feinheiten und unterschiedlichen Techniken ihrer Werke aufmerksam. Ein Grundgedanke dieses Projektes ist es, die Kinder anzuregen, selbst als Künstler aktiv zu werden. Es werden deshalb die Bilder der berühmten Maler nachgemalt, aber auch das freie Malen, etwa zur Musik, kommt nicht zu kurz.

Naturwissenschaftliche
Experimente

Die Kinder werden spielerisch an naturwissenschaftliche Zusammenhänge herangeführt. So lernen sie beispielsweise etwas über die Wasseroberflächen-spannung und bekommen einen Überblick über die 4 Elemente: Luft, Wasser, Erde und Feuer.

Sprache

Ein wichtiges Ziel bei allen Bereichen ist die Förderung des Sozialverhaltens der Kinder untereinander. Dazu gehört das "Ausreden-lassen" so wie das Zuhören. Von elementarer Bedeutung ist auch, dass die Kinder den Mut aufbringen, vor anderen Menschen etwas zu erzählen. Beim Thema "Sprache" wird der sprachliche Bereich gefördert. Bestimmte Spiele, wie z.B. "Ich packe meinen Koffer" regen das Gedächtnis an und fördern die Konzentration.

"Bald bin ich ein Schulkind"

Kinder setzen sich mit ihrer Umwelt auseinander. Der Besuch der Feuerwehr und Polizei gibt ihnen Hintergrund-informationen über diese Berufe und auch Hilfe, wie sie sich z.B. in Notsituationen verhalten sollen. Ehemalige ARCHE-Kinder werden eingeladen, um von ihren Erfahrungen in der Schule zu erzählen und so Ängste oder Unsicherheiten abzubauen.

Während dieser Monate haben die "Schubidu´s" noch einmal Kontakt zu allen Mitarbeiterinnen, da alle an diesem Programm beteiligt sind. Zum Ende ist die Vorfreude dann sehr groß und eine Übernachtung in der ARCHE bildet den Abschluss.

 

Little Piano School / Klaviergarten

Musikworkshop rund um das Klavier  für die Kleinsten  (ab 18 Monaten)!

Dieses Angebot ist speziell für Kinder ab 18 Monaten entwickelt worden und wird bereits in Italien (Udine) und Paris und an der Folkwang Musikschule (FMS) in Essen durchgeführt. Prof. Ohnesorg, Intendant des Klavierfestival Ruhr, und Geschäftsführer des Initiativkreis Ruhrgebiet  sponsern sogar Klaviere für die teilnehmenden Kindertagesstätten.

Die "Little Piano School" ist kein herkömmlicher Klavierunterricht, sondern eine kindgemäße, spielerische und ganzheitliche Heranführung an Musik und Instrument.

"KIM MONIKA WRIGHT wurde in Kalifornien geboren, ist diplomierte Pianistin und hat Entwicklungspsychologie, Musiktherapie und Pädagogik studiert. Von der Arbeit mit Kleinkindern und deren angeborenen musikalischen Fähigkeiten fasziniert, hat sie ihre eigene Unterrichtsmethode entwickelt: basierend auf Phantasie und einem Zusammenspiel von Klängen, Farben und Rhythmen werden Kinder bereits ab 18 Monaten in das musikalische Universum geführt."

Nähere Infos gibt es hier: Little Piano School  

       

Netzwerk Dorsten
Jeden Donnerstag um 10:00 Uhr findet eine ca. 30 min. Vorlesestunde für unsere 4 - 6 jährigen Kinder statt.

Bielefelder Screening
In unserer KiTa bieten wir für Kinder, die im darauf folgenden Sommer zur Schule kommen, das "Bielefelder Screening Verfahren" zur Früherkennung von Lese- Rechtschreibschwierigkeiten an. Dieses Verfahren führen drei darin ausgebildete Fachkräfte durch. Beim Bielefelder Screening, kurz BISC genannt, wird die Tendenz, einer Lese- Rechtschreibschwierigkeiten auszubilden, durch verschiedene Aufgaben getestet. Die Aufgaben beinhalten Sprach- und Hörspiele. Z.B.: Reimen, Silbern segmentieren (trennen), schnelles Benennen von schwarz/weiß und farbig - inkongruente Objekte, Vergleich von Schriftwörtern, d.h. identische Buchstabenfolgen finden.

Diese Testung erfolgt immer im Oktober/November eines Jahres, also 10 Monate vor der Einschulung. Sie dauert etwa 20 - 30 Minuten mit jedem Kind. Der Test wird durch Errechnung von Risikopunkten ausgewertet. Danach erfolgt ein Informationsgespräch mit den Eltern. Kinder, die vier oder mehr Risikopunkte haben, nehmen automatisch an einem Präventionsprogramm teil.

Das Präventionsprogramm "Hören-Lauschen-Lernen" startet im Januar für ca. 20 Wochen und täglich ca. 10 Minuten. Eine regelmäßige Teilnahme der Kinder ist erforderlich, da dieses Programm aufbauend ist.

Die ersten Spiele sind verschiedene "Lauschspiele" wie z.B. "Stille Post" und das Programm endet mit der Unterteilung von Wörtern in einzelnen Lauten.

Ca. 4 Monate vor der Einschulung erfolgt ein zweiter Test für die Kinder, die am Präventionsprogramm teilgenommen haben. Die Aufgabenstellungen sind die selben wie im ersten Test. Die Punkteverteilung wird jedoch anders berechnet. Auch nach diesem Test findet ein kurzes Informationsgespräch mit den Eltern statt.

Zum Ende der KiTa-Zeit werden den Eltern die BISC-Bögen ausgehändigt. Dadurch haben Eltern und Lehrer die Möglichkeit sich auf ein geändertes Lernverhalten einzustellen. nach dem ersten Schuljahr können die Kinder beim Institut für Lerndiagnostik erneut getestet werden. Die Adressen für dieses Institut liegen bei uns bereit.

 

ARCHE-Treff
Eimal im Monat findet von 11:30 - 12:00 Uhr  ein kleiner Gottesdienst mit Geschichten und kindgerechten Liedern statt.

Abende zu pädagogischen Themen
bieten wir in der ARCHE in regelmäßigen Abständen und auch in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen (z.B. der ev. Familienbildungsstätte Paul-Gerhard-Haus) an.

 

Copyright © 2007 [Evangelische Kindertagesstätte ARCHE, Dorsten]. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 28. August 2017.